Neuigkeiten:

Autor Thema:  Hallo aus Essen  (Gelesen 825 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Michael Krause

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 16
  • We love to MB you :-)
Hallo aus Essen
« am: 24. März 2021, 16:06:00 »
Guten Tag Zusammen,

ich möchte mich nur kurz vorstellen, Michael, 55 aus dem Ruhrgebiet; im weitesten Sinne ist das, womit ich mich Modelltechnisch befasse, wohl unter Modellbahn einzuordnen, allerdings in verfeinerter Form. Entsprechend kommt mir kein Fahrzeug ohne Umbauten auf die Schiene - da die ebenfalls selbst gebaut werden, würde da auch nichts "frisch aus der Schachtel" laufen.
Ich mag immer den Blick über den Tellerrand der eigenen modellbauerischen Ambitionen, weil ich das als sehr bereichernd und informativ empfinde und daraus neue Impulse, Anregungen und Ideen für mein eigenes Gebastel ziehe. Ich lese mich erst mal ein und hoffe zukünftig auf regen Austausch  ;)

Bis denn
Michael 

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2620
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #1 am: 24. März 2021, 17:20:55 »
Herzlich Willkommen, Michael  :winken:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1932
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #2 am: 24. März 2021, 17:25:41 »
Hallo Michael,

herzlich willkommen hier im Forum! :winken:
Schön, Dich hier begrüßen zu dürfen. Ich hoffe Du fühlst Dich wohl bei uns.
Modellbahn klingt interessant. Ich selber habe als Jugendlicher auch eine gehabt, allerdings mehr gespielt wie realistische Umsetzung.
Ich freue mich auf deine Verfeinerungen.

Falls Du es noch nicht getan hast, mach Dich bitte erstmal in Ruhe mit unseren Forenregeln vertraut.

Die beiden Methoden, Bilder in Deine Beiträge einzufügen, findest Du hier beschrieben.
Wenn Du noch Fragen dazu haben solltest, wende Dich bitte vertrauensvoll per PM an mich oder meine Mitstreiter vom MB-Team.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4463
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #3 am: 24. März 2021, 19:10:42 »
Willkommen hier Michael !

Gruss aus Bochum

Markus

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2990
  • Mir doch egal!
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #4 am: 24. März 2021, 20:59:00 »
Auch wenn ich mich mit Modellbahn nicht aktiv befasse, finde ich das Thema sehr interessant. Hab mir von Modellbahnern auch schon das eine oder andere abgeguckt, aber mehr beim Landschaftsbau als beim rollenden Material. Willkommen im Club!
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2530
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #5 am: 24. März 2021, 21:55:42 »
Viell Spaß hier im Board!

 :winken:

von einem Michael (aka Sparky) aus Essen an einen Michael in Essen - manchmal ist die Welt klein...


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

ehvorwald

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
  • Der Allgäuer
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #6 am: 25. März 2021, 01:37:36 »
Servus und Grüße aus dem Allgäu.

Es gibt schon möglichkeiten Modellbau und Eisenbahn zu verbinden. Stichwort Diorama.
Anregung: Nach dem verladen bei einem Manöver entgleiste beim Rangieren unser Zug. Siehe Foto. Mit unserem Bergepanzer haben wir dann selber die Wagons wieder in die Gleise gehoben. Dieses Foto hab ich noch nicht Digitalisiert. Der Lockführer hatte Versucht, 45 verladene Panzer beim Rangieren nur mit der Lockbremse abzubremsen. ist gründlich schiefgegangen. Die ersten 4 Schlafwagen nach der Lok hats gut zusammengefaltet.

Servus Ehvorwald.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2990
  • Mir doch egal!
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #7 am: 25. März 2021, 11:44:01 »
Schon mal eine tolle, realistisch wirkende Szene, die Du uns hier zeigst!
vg von juergi
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Michael Krause

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 16
  • We love to MB you :-)
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #8 am: 25. März 2021, 17:11:45 »
Hallo Zusammen,

ich Danke Euch für die herzliche Aufnahme! Sind ja viele "Ruhris" hier  :winken:
@André: Habe ich gelesen, Danke für den Hinweis! Ich befürchte, meine potentiell größte Fehlerquelle werden die Bildgrößen werden, ansonsten sollte das klappen.

@Ehvorwald: Den Satz merke ich mir für die eine oder andere Schauanlage: "Es gibt schon Möglichkeiten, Eisenbahn und Modellbau zu verbinden"  :D
Aus meiner Perspektive ist das auch nur eine Spielart von Modellbau, oder, wie ein Bekannter von mir mal sagte: Er mache Eisenbahnmodellbau, nicht Modelleisenbahn. Das trifft es ganz gut, blendet aber ein bisschen das ganze Drumherum aus, dass ja auch gebaut werden will.

Neben den Fahrzeugen, die ich nicht aus der Schachtel nehmen kann, weil ich nach H0pur-Kriterien baue, versuche ich auch den ganzen Rest selbst zu bauen, am liebsten nach realen Vorbildern. Ich hoffe, es sind auch im Vorstellungsbereich Bilder erlaubt, deshalb hier mal als Beispiel eine kleine Dorfschmiede, deren Vorbild im Freilandmuseum Bad Windsheim steht, gebaut aus Sperrholz, Holzleisten, Papier, Gips und Styrofoam:

 

* 03 Schmiede.JPG (107.26 KB)


Insofern sehe ich mich eher als Modellbauer denn als Modellbahner.
Den Dioramenbau finde ich zwar ebenfalls reizvoll, auch Dein Motiv, aber da ich derzeit (seit 2008) an einer H0pur/Fremo:87 Betriebsstelle baue, wird das vorläufig nix - die anderen Baustellen sind einfach noch zu groß  ;)

Bis denn
Michael

« Letzte Änderung: 25. März 2021, 17:13:31 von Michael Krause »

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2990
  • Mir doch egal!
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #9 am: 25. März 2021, 18:24:41 »
Sowas gefällt mir!Keine Bahnanlage mit alibimäßig versteut herumstehenden Häusern und ein bißchen Streugras, sondern Landschaftsdarstellung mit Eisenbahn.
Ohne Modellbahnambitionen habe ich trotzdem etwas in 1:87 im Bau, schon seit 10 Jahren:
https://www.modellboard.net/index.php?topic=36535.0
Nicht ganz eingeschlafenes Projekt, aber zur Zeit ernährt sich das Eichhörnchen recht mühsam an dieser Baustelle.
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6760
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #10 am: 26. März 2021, 07:14:53 »
Hallo Michael,

willkommen an Bord. Über die H0pur Betriebsstelle würde ich gerne mehr erfahren. Ich habe noch zwei fremo:87 taugliche Loks in meiner Vitrine stehen. Den Bau einer Betriebsstelle habe ich leider aus Platz- und Zeitmangel aufgegeben.
:winken:  Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Michael Krause

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 16
  • We love to MB you :-)
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #11 am: 26. März 2021, 09:34:02 »
Morgen Zusammen,

@Gilmore: Schöne Kirche, ich hoffe, Du setzt den Bau noch fort. Allerdings kann ich Deine Signatur gut nachvollziehen - nach der Multitasking-Definition bin ich das auch, definitiv  :D
Die Anlage, auf der das Foto entstand, ist 2009 umzugsbedingt abgerissen worden, derzeit baue ich nur noch Module nach Fremo:87 Norm; die Tiefe ist baubedingt sehr gering, so dass es zwangsläufig in erster Linie Eisenbahn in Landschaft wird und nur wenige ländliche Gebäude zulässt.

@AnobiumPunctatum: Christian, das schöne am Fremo ist ja auch, dass Du auch ohne Fahrzeuge oder Module mitspielen kannst  ;) Insofern - falls es mal wieder Treffen geben sollte, momentan sind die ja alle ausgesetzt, kann ich Dir gerne Bescheid geben. Dann kannst Du ja möglicherweise auch den Loks mal etwas Auslauf gönnen.

Um noch kurz auf das Bauprojekt einzugehen: Ich baue derzeit den Bahnhof Nordhalben in einer maßstäblichen Interpretation des Zustandes, in dem sich der Bahnhof zwischen 1950 und 1955 befand; Interpretation u.a. deshalb, weil es zu den bayerischen Weichen, die dort zu der Zeit noch lagen, kaum Unterlagen gibt und ich entsprechend ähnliche Weichen nach Vorgaben des "Reichsbahnoberbaus K" verwendet habe, was einige Kompromisse bei der Gleislage erforderlich gemacht hat. Hier mal eine kleiner Überblick:

 

* Nh1MB.JPG (110.86 KB)


Die Gebäude sind noch im Bau und nur provisorisch zusammengesetzt, also nicht über schief hängende Dächer oder fehlende Türen wundern. Die Länge vom fotografierten Punkt aus sind etwa 3,6 m, der Bahnhof hat 2,8m Länge, die Tiefe der Module beträgt nur 50 cm, damit das Ganze transportabel bleibt und auch auf Treffen zum Einsatz kommen kann...

Bis denn
Michael

Christian1970

  • MB Routinier
  • Beiträge: 62
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #12 am: 26. März 2021, 10:03:49 »
Willkommen hier und viele Grüße aus Wanne-Eickel.  :winken:

Gruß Christian  :winken:

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #13 am: 28. März 2021, 16:41:12 »
Hallo Michael,

herzlich willkommen hier im Forum - hier bist Du bestimmt gut aufgehoben. Ich finde Deinen Ansatz mit "Eisenbahnmodellbau" hoch spannend und Geländegestaltung liegt Dir ganz offensichtlich, wie man an den begrünten Hängen vor dem Bahnhof Nordhalben gut erkennen kann. Auch das Foto mit der kleinen Dorfschmiede sieht sehr gut aus. Könnte mir vorstellen, das Bild in schwarz-weiß mit gezacktem Rand würden viele für eine echte Fotografie der Szene halten.
 :P :P :P

LG aus Moers - Uwe  :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3212
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Hallo aus Essen
« Antwort #14 am: 11. April 2021, 22:24:55 »
Herzlich Willkommen aus Hamburg von einem weiteren Ruhrie  :O
Wir sind eben überall 8)
Schöne Sachen, die Du da baust. Kriege ich zwar selbst nicht hin, bzw. ist auch nicht mein Beritt, schaue mir so was aber extrem gern an.  :1:
Und an Christian 1970 einen besonderen Gruß von einem ehemaligen Röhlinghauser.

 :winken:

Russie



No Kit left behind!