Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944  (Gelesen 1068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Flugzeuge Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« am: 05. Mai 2021, 00:32:00 »
 Moin,

so auch die letzte Schwalbe ist nun fertig!  Habe Sie in einer kleinen Szene untergebracht.
Aus dem Revell Bausatz habe ich eine Maschine des Kommando Nowotny interpretiert die im Sommer 1944 in Achmer stationiert war.











Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 05. Mai 2021, 20:24:57 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2428
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #1 am: 05. Mai 2021, 07:21:37 »
Hallo Daniel,

hübsche Schwalbe haste da abgeliefert.
Schade, dass Du das Cockpit verhüllen musstest... Revell und die Klarsichteile :rolleyes:

 :winken:

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1389
  • Alles ist möglich!!
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #2 am: 05. Mai 2021, 09:07:58 »
Gefält mir sehr gut :P :P :klatsch:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #3 am: 05. Mai 2021, 13:36:15 »
Vielen Dank euch Beiden👍

Ja leider habe ich den improvisierten Kabinenüberwurf zu üppig verklebt!
Bekomme das ohne kollateralschäden nicht mehr runter!

Gruss
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1108
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #4 am: 05. Mai 2021, 15:16:01 »
Sieht toll aus. Stimmungsvoll in Szene gesetzt, toll gebaut und lackiert. Klasse :klatsch:.
Was ist das für 'ne Figur?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20416
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #5 am: 05. Mai 2021, 15:23:25 »
Schöne Arbeit, in sich sehr stimmig. Die blöde Revell-Haube zwingt zu Kompromissen...Gut präsentiert!
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2839
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #6 am: 05. Mai 2021, 17:19:07 »
Sehr schönes Ergebnis  :P :P
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1059
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #7 am: 05. Mai 2021, 19:53:44 »
Voll gelungen, mir gefällt die Szene sehr gut. Kuttenzwerg und Hund beleben das Mini-Dio.
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

LG - Uwe  :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #8 am: 05. Mai 2021, 20:08:46 »
Wieder ein schöner Flieger von dir. :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Gruß,
Bernd
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #9 am: 06. Mai 2021, 00:12:17 »
Moin Jungens,

vielen lieben Dank fürs Lob!
@Hans..Jap leider war ich zu voreilig!  :2: Dein Hinweis mit der gespannten Plane wäre der elgentanteste Kompromiss gewesen.

Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4057
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #10 am: 14. Mai 2021, 00:05:23 »
Moin

Auch Deine "Weiße 19" gefällt mir gut.
Das Malheur mit der Kanzelhaube ist mit der Persenning prima kaschiert, besser geht's doch gar nicht.
Der "Schwarze Mann" mit Werkzeugkasten und der kleine Hund beleben die Wartungsszene sehr.

Top!  :P
 :V:
AnD.Y.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2021, 18:02:49 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20545
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #11 am: 14. Mai 2021, 17:57:37 »
Dann bist du jetzt komplett. Auch die Revell ist, wie die beiden anderen, gelungen.

Was ist dein Fazit im Vergleich?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

mirami

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 317
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #12 am: 14. Mai 2021, 18:41:53 »
Klasse!Sehr überzeugend. :klatsch:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Mini GB: Messerschmitt Me 262 A-1a Revell 1/72 Achmer Sommer 1944
« Antwort #13 am: 15. Mai 2021, 00:14:59 »
Hi zusammen,

Vielen dank erstmal fürs Lob und die anerkennenden Worte. ja die Revell Schwalbe ist bis auf das selbstverschuldete Persenning Mißverständnis am ende sehr zufriedenstellend im Ergebnis..
@Andy ja Zigarettenblättchen und Taschentücher. ;) Der Werkzeugkasten nebst Werkzeug von brengun ist aber auch einfach edelst gemacht. Der Hund ist von Preiser, die Figur ist meine ich
 von Orion..

@Wolfgang danke und ja ging dann doch fixer als erwartet:

Fazit nunja ich fasse mal meine Eindrücke so zusammen:

Die neueste, also Airfix zuerst:
Pro:  -Teilweise tolle details (vor allem das Cockpit) und sehr gute Passgenauigkeit und vor allem wohl insgesamt die vorbildgerechteste Rumpfform.
        - Klarsichtteile und Decals auch aus dem Kasten sehr gut.
        - Oberflächengravuren schön dargestellt allerdings etwas zu stark ausgeprägt, was man aber mit Farbeinsatz oder Spritzspachtel glattgezogen bekommt.
Kon:  Die Triebwerksgondeln, Passung an den Tragflächen mit einem Wort: Katastrophal und wie schon mal von jemandem beschrieben macht es den Eindruck als hätte der ursprüngliche
          Kitentwickler irgendwann keine Lust oder keine Zeit mehr gehabt, oder einfach an einen Praktikanten weitergegeben.
          Das kann so unmöglich mal testgebaut worden sein so als Qualitäts-check. Den gesamteindruck des Bausatzes trübt das mmn enorm ein und die Motivation ging fast
          komplett flöten zwichendurch. Auch die Details und die STrukturen und Gravuen sind nicht durchgehend überzeugend. Einige vor allem an den Triebwerksenden einach weggelassen und                                           
          Decals dafür beigefügt etc.

Die Zweitaktuellste Academy:
Pro: - Details durchgehend knackig und stimmig und auch plausibel gefertigt. Strukturen sowie Gravuren hervorragend fein und exact ausgeführt. Das Cockpit bis auf die Rückwand
           sowie die Fahrwerkschächte sehr schön und mehr als ausreichend detailliert widergegeben. Passgenauigkeit zu 95% 1a, Auch Alternativteile passen perfekt.
         - Bau geht ohne große Probleme von der Hand.
         - Klarsichtteile ohne jeden Grund zur Beanstandung in Sachen Qualität. In der verbauten Last Aces Edition sind auch die Decals eine Wucht (Cartograf)

Kon:  - Die Rumpfform des Bugs hat wenig mit dem Vorbild gemein und ist um einiges zu wulstig und stumpf geraten. Ein Fehler der sich kaum korrigieren lässt und somit
           für jemanden der eine möglichst authentische "Schwalbe" nachbauen möchte wohl ein KO Kriterium. Für mich nicht so ausschlaggebend da es mir vornehmlich um den
           Gesamteindruck am ende ging.
         - Der kostspieligste Kit von allen 3 relativiert sich aber durch die Zusatzteile und die Decals.
           

Der "Oldie" von Revell:

Pro: - problemloser Zusammenbau und fürs Alter sehr gut gemachte Detaiierung der Oberflächen und auch das Cockpit ist für sich genommen auch heute noch ne gute 2.
          Gravuren passen auch und sind  nicht so massiv wie bei der Airfix beispielweise.
          Rumpform etwas zu spitz vorne zulaufend aber ansonsten aber das Vorbild gut getroffen.

Kon: - Hauptfahrwerksbeine zu lang und stelzig sollte man 1-2mm kürzen. Den Klopper schlechthin kennt ja nun fast jeder die geschlossenen Hauptfahrwerksschächte die den Blick auf die so
           schön detaillierte Bodenwanne oob verwehrt. Sollte man aufdremeln.
         - Klarsichtteil unbrauchbar da auch die xte Auflage des Kits im Umlauf. Passt nicht ist schlierig und verwaschen. leider ist dr von revell geschickte Ersatz nicht besser.
           Vacuhaube ist hier empfohlen, vor allem die von Airmodel.
           Damit ist das schöne Cockpit zumindest so wie ich es angegangen bin makulatur und unsichtbar.
   
           Für den preis aber immer noch ein sehr guter Bausatz.
 
Meine persönliche Wertung und Reihenfolge wäre
  1.)  Academy: Trotz des Schnitzers mit der Rumpfform für mich das Beste Gesamtpaket und was die Gußqualität und detaillierung angeht Top.

  2. ) Revell: aufgrund des niedrigen Preises und der guten Qualität und wenn man die 2-3 zu behebenden Schwächen von Anfang an im Auge hat und beücksichtigt:
       Vacuhaube besorgen, Stelzen kürzen, und Schächte aufmachen ein gut detailliertes und authentisches Modell absolut machbar.

  3.) Airfix:  Eigentlich ein toller Bausatz mit einigen Glanzlichtern (cockpiteinrichtung, Fahrwerk, Räder etc) aber auch einem ganz massiven Schattenmoment, den Triebwerksgondeln.
        Man bekommt es irgendwie hin, aber das kommt einem dennoch vor wie ein PC spiel das noch schnell mit Riesenbug und erstem kleinen Patch veröffentlicht wurde, weil keine Zeit mehr war?
       Im Endeffekt kann man auch hier ein sehr schönes Resultat erzielen und vor allem was die Vorbildtreue de Rumpfform angeht wohl die Beste der 3.
       Aber das Gondelding hat den gesamteinduck für mich ziemlich eingetrübt. So richtig objektiv bin ich deswegen nicht weil mich sowas bei nem neuen produkt maßlos ärgert.

  4.) AzModel Kikka  ohne Bewertung, außer Konkurrenz Short Run der übleren Art..Punkt.

So ich hoffe euch hat der auch soviel Spass gemacht wie mir. Sind ja tolle ergebnisse und Modelle entstanden oder noch im Bau.

gruß
Daniel


 

         


« Letzte Änderung: 15. Mai 2021, 13:08:00 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."