Neuigkeiten:

Autor Thema:  Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell  (Gelesen 451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1967
Für ein 1:1 Modellbauprojekt (es geht um ein Modell eines Martini-Henry-Kavalleriekarabiners aus den 1880ern) suche ich nach einer möglichst günstigen Druckmöglichkeit.

Ich konnte einen Satz von stl-Dateien erstehen, die an sich ziemlich gut ausschauen, aber bislang lasse ich nur Sachen bei shapeways machen. Die sind in 1/600, also sehr klein. Diese 1:1-Bauteile bei shapeways zu drucken ist aber ultrateuer...

Insofern meine Frage, ob jemand einen Anbieter kennt, der größere Bauteile günstig drucken kann; idealerweise bräuchte ich nämlich mehrere davon.

Jorit

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4125
Re: Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell
« Antwort #1 am: 04. Juni 2022, 07:35:32 »
Ganz ehrlich?

Finde raus was das größte Einzelteil deines Karabiners ist, und nutze das als Grundlage um einen zu kaufen (Maße der Druckplatte). Ich bezweifle SEHR stark, das du irgendwas kommerzielles finden wirst, das nur annähernd so kostengünstig ist, wie selber drucken. Ist kein Hexenwerk, viele hier würden dir sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und ehrlich, für 300€ bekommst du ein Gerät mit dem du das alle realisieren kannst, und das du am Ende des Projektes für 200 wieder unter die Leute bringen kannst. Ja, ich weiß, der Zeit und Energieeinsatz ist nicht zu verachten, kommt eben auch drauf an wie zeitnah du das alles brauchst.

 :winken:

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5837
  • Dirk Fries
Re: Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell
« Antwort #2 am: 04. Juni 2022, 10:50:33 »
Um welche Maße geht es denn ?
We are the pirate metal drinking crew

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2608
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell
« Antwort #3 am: 04. Juni 2022, 14:53:01 »
Lade die Stl.files mal bei craftcloud3d.com hoch, da bekommst Du Angebot mit verschiedenen Materialien und auch große Bauteile sind möglich - geht auch ohne Anmeldung.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3288
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell
« Antwort #4 am: 04. Juni 2022, 16:23:23 »
So wie Torsten schrieb. Schau mal bei Craftcloud.
Das ist ein Anbieter der dir Weltweit die günstigsten Druck-Dienstleister anzeigt.
Preise sind sogar inklusive versand.
Die haben einen tollen Support und helfen schnell und kompetent.

JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1967
Re: Frage nach kostengünstiger Druckmöglichkeit für ein 1:1-Modell
« Antwort #5 am: 05. Juni 2022, 19:10:35 »
Vielen Dank für den Tip mit craftcloud3d.com, das schaue ich mir gleich mal an.

@Warlock: Die größten Teile sind maximal 20cm lang - der Schaft besteht aus zwei 17 und 13cm langen Teilen, der Verschluß ist knapp 18cm lang, der Handschutz besteht aus mehreren Teilen, das längste ist knapp 21cm lang.

Jorit

(edit) PS: Hier übrigens ein link zu dem "Bausatz". Das ist für eine Softair-Version gedacht, wobei ich die ganzen Teile im Verschluß nicht brauche, das soll ja nur als Deko-/Demonstrationsobjekt dienen.

https://cults3d.com/en/3d-model/gadget/airsoft-martini-henry-mk-ii-carbine
« Letzte Änderung: 05. Juni 2022, 19:26:18 von JWintjes »