Neuigkeiten:

Autor Thema:  Mi-8 MT/Mi-17 Hip-H  (Gelesen 2539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4556
Mi-8 MT/Mi-17 Hip-H
« am: 28. August 2004, 00:22:14 »
Mi-8 MT/Mi-17 Hip-H    


Modell:  Mi-8 MT/Mi-17 Hip
Hersteller:  Trumpeter (Import Faller)
Maßstab:  1:35
Art. Nr. :  755102
Preis ca. :  ca.70 Euro








Beschreibung  

Der Baukasten präsentiert sich in der gewohnten Qualität des Chinesischen Herstellers. Das erste, das ins Auge springt ist die schiere Größe der Rumpfteile. Wer auf beeindruckende Modelle steht, weis spätestens jetzt, dass er hier richtig ist.
Das Modell bringt es auf 721mm über den Rotor, der Rotor misst 608mm.
Trotz der Größe des Modells kommt der Baukasten mit leider nur 263 Teilen aus, die auf 6 Spritzlinge verteilt sind. In der obligatorischen Innenschachtel findet sich neben den Klarsichteilen, ein kleiner Bogen mit Photoätzteilen.
Die Gussqualität der der Teile macht einen guten Eindruck. Einziger Wermutstropfen sind wieder einmal Ausstoßstellen an sichtbaren Stellen. Der Himmel der Innenkabine ist übersäht mit diesen leidigen Marken. Und die Beseitigung dieser Stellen wird sich als kompliziert erweisen, da sie von der erhabenen Deckenstruktur umrandet werden.
Trumpeter hat dem Modell wieder die kompletten Triebwerke spendiert, die bei geöffneten Wartungsklappen gut sichtbar bleiben. Die Detailierung des Cockpits macht einen durchweg gut Eindruck. Für Freunde der besonderen Detailierung wird sicher über kurz oder lang ein oder mehrere Tuningsets erhältlich sein. Ein solches Modell lädt die entsprechenden Hersteller ja geradezu ein.
Die Kabine ist leider leer! Dort findet sich nur der nackte Frachtraum. Dort bietet sich sicherlich viel platz für eigene initiative.

Das wirkliche Manko des Bausatzes ist aber die Typenbezeichnung des Modells.

Es ist nicht wirklich eine Mi-8!!!

Unverändert aus der Kiste lässt sich nur eine Mi-17 bauen. Die Heckrotorposition lässt sich zwar problemlos korrigieren, bei den unterschieden an Rumpf und Triebwerken sieht das leider schon anders aus. Es bleibt nur zu hoffen, dass ein Kleinseriehersteller in die Bresche springt und da Abhilfe schafft.




 

Fazit:  

Die große Vorfreude auf das Modell wurde leider jäh gedämpft. Die Bausatzqualität an sich ist zweifelsohne durchweg positiv. Aber letzten Endes ist es nicht das Modell, welches ich erwartet hatte. Fürs erste bleibt zunächst die Überlegung, ob ich den Baukasten so nehme wie er ist, oder ob ich einen Umbau in Angriff nehme, oder es ganz sein lasse.

+  gut Gussqualität
+ beeindruckende Größe
+ Preis geht in Ordnung

- Falsche Betitelung
- etwas dürftige Ausstattung