Neuigkeiten:

Autor Thema:  Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?  (Gelesen 2774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tc3_freak

  • Gast
Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?
« Antwort #15 am: 11. Oktober 2004, 17:46:36 »
Zitat
Original von diesel
das kannst du über die kleinen schrauben in den achsschenkeln einstellen.


Kann mir vielleicht jemand ein Bild von den Achsenschenkel (vielleicht auch mit den genannten Schrauben) mal zeigen?

tc3_freak

  • Gast
Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?
« Antwort #16 am: 11. Oktober 2004, 17:50:21 »
Zitat
Original von diesel
stell dein auto mal mit den vorderrädern auf einen geraden tisch und lass dann das heck langsamm nach unten. dann kannst du sehen, ob ein rad eher den tisch berührt als das andere.


Wenn ich das Auto mit den Hinterrädern auf einen Tisch stelle, dann setzt das rechte vorderrad (in Fahrrichtung) etwas später (ich schätze so 5mm unterschied) auf, als das rechte! Ist das schlimm?

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4556
Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?
« Antwort #17 am: 11. Oktober 2004, 18:12:32 »
Zitat
Original von KlausH

So spricht nur jemand, der schon mal von ´nem Asso verheizt wurde. :D

Schöne Grüße
Klaus

P.S.: Asso RC10L2 rulez! ;)


Ne, Ne, in der Klasse fahre ich nicht! Die Qualmen nicht, die Stinken nicht, das macht doch keinen Spass!
:D :winken:

tc3_freak

  • Gast
Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?
« Antwort #18 am: 11. Oktober 2004, 18:13:21 »
Doch qualmen können sie auch :D

Willi

  • Gast
Was tun, wenn mein Car vertweakt ist?
« Antwort #19 am: 27. Mai 2005, 02:30:44 »
Hallöle !
Da muß ich havytank leider rechtgeben, ganz ohne Qualm, Lärm extremdrehzahlen in der akustischen Schmerzgrenze (siehe Abb.) machts einfach keinen Fun....
Bis Bald !