Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"  (Gelesen 6496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19823
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Schiffe Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #30 am: 17. August 2010, 10:27:21 »
Das Thema fasziniert mich seit ich ANfang des Jahres in Bremerhafen war und dort wie auch in Cuxhaven jeweils ein solches Exemplar im Original gesehen habe.

Wirklich sehr schön gemacht. Danke fürs zeigen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Panther

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Dave
    • OD-Factory
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #31 am: 17. August 2010, 10:29:28 »
Hallo,

nachdem wir gestern kurz telefoniert hatten machte ich mich mal auf die Suche und siehe da: Gefunden.

Ich finde die Arbeit auf ganzer Linie gelungen. Die Lackierung ist wirklich hervorragend und die Farben der Torpedo´s lockern das Gesamtbild ein wenig auf.

Wirklich schöne Arbeit.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2397
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #32 am: 18. August 2010, 20:12:42 »
...man soll ja nix für unmöglich halten! :D Von daher gibts was zu korrigieren: Balkenkreuze hat es an Klein-U-Booten scheints doch gegeben - zumindet an Bibern!
Vorhin beim Stöbern gefunden:


Quelle: http://www.hmsmedusa.org.uk/HDML_Boats_1350-1399.html
...vielleicht taucht dann noch irgendwann ein Seehund damit auf?! :3:


Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Angmar

  • Gast
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #33 am: 21. August 2010, 11:20:34 »
Echt klasse, besonders die farbliche Gestaltung ist einfach erstklassig!  :P

Und wenn man es als Modell des Museums-Boots (natürlich mit an den Modellbau angepassten Alterungsspuren :D ) sieht, sind Balkenkreuz und Torpedofarbe doch völlig korrekt...  :laaaang: Macht beides das Modell auch irgendwie optisch interessanter.

Michael W.

  • Gast
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #34 am: 23. August 2010, 19:39:24 »
Hallo zusammen,

mittlerweile sind wieder einige Tage ins Land gezogen seit meinem letzten Post zu dem Mini U-Boot.
Den restlichen Mitklebern vielen Dank für eure Kommentare und dir Sparky für deine Beweismittel, zumindest mal für den Biber  :P. Vielleicht findest du ja im Laufe der Zeit auch noch eins von Boot Nr. 17, du weißt ja, die Hoffnung stirbt zuletzt  :3:
Ich habe die Tage noch ein wenig am Boot weitergemacht und kann nach ca. 3 Wochen intensiver Arbeit sagen, ich habe FERTIG!

Hier mal ein paar Bilder vom Sockel und den Säulen. Ach ja, eine Möwe hat sich noch hinzugesellt, ich wollte den Seehund nicht so nackig belassen. Sie entstand übrigens aus einem Huhn aus dem Tamyia Lifestock Set. Ein bisschen Feilen, schmiergeln, Magic Sculp und ein paar Kupferdrähtchen für die Beine, ich hoffe es gefällt!





Schöne Grüße Micha :winken:

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #35 am: 23. August 2010, 19:43:25 »
Sieht nach wie vor gut aus :1:
Die Möwe ist mal eine echt gute Idee :P Das sehe ich so auch das erste mal

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



tarner

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1046
    • Modell.Land
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #36 am: 23. August 2010, 21:59:17 »
Hallo Michael

Ein Projekt, das mir außerordentlich gut gefällt. Der Ständer sieht toll aus und die Idee mit der Möwe finde ich bezaubernd :)   
HAVE A GOOD CONSTRUCTION
Vasilij "Tarner" Ratej

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19626
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #37 am: 23. August 2010, 22:07:54 »
Wenn Mövenpopulation, dann sieht man das auch an noch was anderem.... :winken: :D
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3329
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #38 am: 24. August 2010, 09:26:43 »
Wenn Mövenpopulation, dann sieht man das auch an noch was anderem.... :winken: :D

Hans, ich nehme mal an Du meinst das hier: A-7 Corsair - griechischer Pirat  :D

Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch...  :D

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

SKuechi

  • Gast
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #39 am: 17. September 2010, 23:34:45 »
Ich finde das Washing  absolut genial.Welche  Materialien verwendets du?

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4174
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #40 am: 17. September 2010, 23:54:52 »
Die Möwe ist ja kugelrund - wohl zuviel Bismarck-Hering gefuttert.
Nette Idee und Klasse Model  :klatsch:

Gruß Gerhard
... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #41 am: 18. September 2010, 09:26:49 »
Immer wieder schön, deinen Seehund in einer traumhaften Lackierarbeit zu sehen!  :P
Eine Frage zum Sockel: gut, Holzbrettchen sind nicht schwer aufzutreiben. Aber wo bekommt man diese Metalldinger, auf denen das Boot sitzt? Und wie befestigt man ein Schiff daran?  ?(
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19626
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #42 am: 18. September 2010, 16:42:00 »
Für die Metalldinger gibts einfache und komplizierte Lösungen. Die einfache: Ein Messingdraht und ein Messingrohr, dessen Innendurchmesser dem Messingdraht entspricht. Bohrungen in Sockel und Rumpf mit dem Durchmesser des Drahts, Draht einsetzen, Rohr als Hülse drüber, fertig. Gibt saubere Abschlüsse.

Komplizierte Lösung 1: Eindrehen eines Profils in die Hülse

Komplizierte Lösung 2: Im Schreinerbedarf oder im Baumarkt nach Messing-Knöpfen für Schubladen suchen. Kopf evtl flachfeilen, Loch für Draht durchbohren, presto.

Komplizierte Lösung 3: Komplett drehen oder drehen lassen

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4174
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #43 am: 18. September 2010, 18:53:44 »
Diese Metalldinger sollten ... wenn ich das richtig sehe Griffe sein für Schubladen.
Gibt es in jedem sortierten Baumarkt.

Gruß Gerhard
... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: U-Boot Klasse XXVIIB "Seehund"
« Antwort #44 am: 19. September 2010, 08:58:58 »
Hans, Gerhard,
danke für die Tips! Werde ich mich beim nächsten Besuch im Baumarkt mal danach umsehen. Im FineScale Modeler meine ich gelesen zu haben dass die Schiffsmodellbauer dafür Lampensockel hernehmen?!? Egal, mal sehen was für hübsche Schubladengriffe es so gibt.  :)
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________