Neuigkeiten: Wartungsarbeiten
Unser Provider hat uns mitgeteilt, dass an einem der beiden Termine Wartungsarbeiten durchgeführt werden.
Das Board kann während dieser Zeit ca. 90 Minuten nicht erreichbar sein.

01.07.2020 22:00 Uhr - 02.07.2020 07:00 Uhr
02.07.2020 22:00 Uhr - 03.07.2020 07:00 Uhr

darkmoon2010

Autor Thema: Flugzeuge Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72  (Gelesen 3008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Flugzeuge Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« am: 23. Mai 2020, 12:19:59 »
Hallo zusammen,

neues Jahr - neuer Mini Mini GB eines japanischen Flugzeugs. Nach der Ki-109 fiel diesmal die Wahl auf die Kyushu Q1W1.

Zusammen mit Kollegen springbank (*) soll der Bausatz von FineMolds in ein fertiges Modell umgewandelt werden.



Der Bausatz erschien erstmalig Ende des letzten Jahrhunderts.
Eine überschaubare Teileanzahl wurde sauber abgegossen, Oberflächendetails werden mit Gravuren dargestellt.
Die Abziehbilder wurden auf einem kleinen Bogen gedruckt.







Hauptabsatz der Bausätze findet wohl in Japan statt - die Anleitung geizt mit englischen Erklärungen.





Nebenbei entdeckt man auch noch Werbung für zusätzlich zu erwerbendes Zubehör.
Ok, Gurte werde ich mittels Ätzteilen von Eduard darstellen.
Die Kanone verschwindet bei geschlossener Kanzel im Cockpit... aber halt. Welche Kanone? Im Bausatz befindet sich kein Plastikteil für die Abwehrbewaffnung. Das Zubehörset wird damit zum Pflichtkauf! Sowas habe ich auch noch nicht gesehen...  :5:

Legt man Rumpf- und Tragflächenteile auf eine Risszeichnung, kann keine Abweichung festgestellt werden.



Gefunden habe ich die Risszeichnung in diesem Buch - sehr empfehlenswert.



So, jetzt noch eine Lösung für das Kanonenproblem überlegen, dann kann der Bau starten.

Grüße
Jens

(*) Natürlich dürfen auch andere Interessenten mitbasteln  :1:
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 16:58:18 von BAT21 »

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19615
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #1 am: 23. Mai 2020, 12:21:35 »
Sachen gibt's....bin dabei!
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #2 am: 23. Mai 2020, 12:58:08 »
Ah geht schon los steige dann heute auch noch ein.. und eröffn nen Baubericht.

Kanone habe ich noch eine über aus dem Emily weapon set von Eduard , vielleicht sogar noch 2 könnte ich Dir dann einen Satz zukommen lassen.


PS: Willkommen in der 72er Welt von Fine Molds :D
Haben ja alles auch als Zubehör von Gurten bis Kanonen in Spritzguß zu Ihren Kits;)

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 23. Mai 2020, 13:15:24 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #3 am: 23. Mai 2020, 14:31:20 »
Dann ein herzliches Willkommen!

Zum MG: habe mir mal ein Lewis MG von Mini World bestellt. Sollte als Type 92 durchgehen...

Der Bau von Flugzeugmodellen beginnt traditionell mit dem Cockpit, dieser Bausatz macht da keine Ausnahme.
Gleich im ersten Schritt muss man sich für eine der zwei angebotenen Bemalungsvarianten entscheiden und die passenden "Schränke" montieren.
Bei mir wird es dann die Variante 2 - der Flieger mit den Radar Antennen.



Fast hätte ich jetzt schon lackieren können, aber alle drei Sitze weisen tiefe Materialeinsackungen auf.  :]
Das kann ich in dem Maßstab nicht mehr als Sitzfalten der Polsterung verkaufen, also heißt es jetzt erst mal spachteln und schleifen.

 :winken:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #4 am: 23. Mai 2020, 14:54:34 »
Das sind die eingebauten entsorgungslöcher für lange Flüge in den Sitzpolstern :D

ich bin echt mal gespannt wie der zusammengeht... Fine Molds ist ja in gewisser Hinsicht manchmal wörtlich zu nehmen.
Am Gießast ein Traum wenns dann ums zusammenpassen der Teile geht..... :8:

Hui muss mich sputen bis später mit meiner Tokai ;)
Bis später
Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #5 am: 24. Mai 2020, 12:24:12 »
Hatte mal kurz über die Idee mit den Langstreckensitzen nachgedacht, diese dann aber wieder verworfen. :3:
Nach der Behandlung mit etwas Spachtel sehen die Sitze jetzt ganz akzeptabel aus:





Nach genauerer Betrachtung der Bauteile denke ich, dass das Fine im Firmenname für den extrafeinen Grat an diversen Teilen steht.
Kaum sichtbar, aber doch störend bei der Montage. Also habe ich den Großteil der Teile von Rahmen befreit und alles gründlich versäubert und verschliffen.
Das führt dann hoffentlich zu einer besseren Passung und weniger Spachtelstress...

Soweit möglich, habe ich auch schon ein paar Teile vormontiert.



Die Außenlasten und Räder vom Hauptfahrwerk:



Der Maßstab 1/72 ist stellenweise zu fitzelig für meine Finger...  :rolleyes:

Und die großen Teile:




Nächster Halt Lackierkabine - der Innenanstrich kann jetzt aufgebracht werden.

 :winken:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #6 am: 24. Mai 2020, 13:07:31 »
ooh speedbuilding... 8o

Sieht super aus bislang... Die Fotos  :klatsch:

gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #7 am: 25. Mai 2020, 10:26:12 »
Speedbau? Nee, das war ein anderer Jens  ;)

Jetzt wird es an dieser Stelle bunt, bzw. erst mal schwarz.
Über alle zu bemalenden Innereien habe ich eine schwarze Grundierung gesprüht:



Aktuell bevorzugtes Mittel der Wahl ist hierfür der One Shot Primer von Ammo.

:winken:

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #8 am: 25. Mai 2020, 12:00:48 »
Das Cockpit wurde dann mit einem passenden Grünton lackiert. Das Mitsubishi Interior Green stammt von AK Interactive.



Wichtig für eine lebendige Erscheinung ist es, die Farbe nicht komplett deckend aufzulackieren.
Ich habe mich an den Flächen orientiert und hier immer punktuell die Farbe reingenebelt.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #9 am: 25. Mai 2020, 12:02:28 »
Da ich gerade am Lackieren war, wurden auch noch ein paar Metalltöne verarbeitet.



Hier bevorzuge ich die Farben von Vallejo - stinken nicht und ergeben schöne Metalleffekte.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #10 am: 25. Mai 2020, 13:30:52 »
Nachdem ich ein paar Konsolen schwarz und die Sitzpolter blau bepinselt habe, konnte ich ein klassisches Trockenmalen anwenden.
Damit treten die Strukturen, Schalter und Nieten schön hervor:





Das Ganze mache ich immer mit Ölfarben, da kann man kleinere Fehler leicht durch Wegwischen der Farbe korrigieren.
Bei grünen Grundfarben (u.a. auch RLM02) nehme ich diesen Farbton:



Spätestens jetzt ist Schluss mit Speedbau. Vor dem Auftrag einer Schicht Klarlack muss die Ölfarbe mindestens ein Tag trocknen.

 :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6709
  • Reling-Verweigerer
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #11 am: 25. Mai 2020, 13:54:07 »
Interessant, ein japanisches U-Jagd-Flugzeug!
Im Bau: russische Fregatte Soobrasitelny (Kombrig)


springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #12 am: 25. Mai 2020, 14:11:07 »
Sieht super aus Jens.
Gefällt mir sehr gut die Vorgehensweise👍
Das Grün kommt übrigens gut hin..
Bei vielen ist das zu hell.. Es gibt das Mitsubishi Interior green eigenlich gar nicht..
Das waren 6-8 veschiedene Farbvarianten... :D


http://4.bp.blogspot.com/_nxN_vjldtng/SLLPwGd_rrI/AAAAAAAAAbw/Hj2BQP6Oxww/s1600/MitInt_1.jpg

Gruss
Daniel
« Letzte Änderung: 25. Mai 2020, 20:42:27 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #13 am: 26. Mai 2020, 16:57:33 »
Danke Daniel!

Heute nur ein kompaktes Update. Für mehr Tiefe gab es noch ein Washing.
Das Ganze wurde zwischen zwei Schichten Klarlack gepackt:



Jetzt muss ich im Lager mal nach passenden Gurten suchen... oder doch noch ne Bestellung raushauen... :pffft:

 :winken:

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1902
Re: Kyushu Q1W1 "Lorna", FineMolds, 1/72
« Antwort #14 am: 27. Mai 2020, 14:43:46 »
Großes Lager - große Suche  :rolleyes:
Bin dann aber doch noch fündig geworden.
Mittels Ätzteilen von Eduard kann sich die Besatzung nun auch anschnallen:



Das Instrumentenbrett wurde dann mit einem Abziehbild versehen:



Auf dem Foto nicht gut zu erkennen: die Instrumente bekamen alle ein Tropfen Glanzlack, um die Verglasung zu imitieren.
Damit ist die Baustelle "Innereien" abgeschlossen.
Jetzt kann ich alles zu einem Flieger zusammenkleben.

 :winken: